Schmerztherapien

Es wird Zeit unser Verständnis von Schmerz zu überdenken und damit die Sprache unseres Körpers zu verstehen!

 

Wenn wir eine Maschine bauen, dann installieren wir Kontrollfunktionen mit entsprechenden Lämpchen und Warntönen, damit wir gewarnt werden und reagieren können, bevor ein Schaden eintritt und die Maschine kaputtgeht. Glauben Sie ernsthaft, dass, was die Menschheit in den letzten 200 Jährchen hingekriegt hat, konnte die Natur in rund 4 Millionen Jahren der Menschheitsentwicklung nicht auch?! …oder sogar noch besser?! – Ja genau, wir Menschen haben auch so ein Warnsystem, das uns vor eintretenden Schädigungen unseres Körpers warnt!

Dieses Warnsystem nennt sich SCHMERZ!

Versuchen Sie ihr Wissen und ihr Verständnis von Schmerz jetzt neu zu definieren indem Sie sich bewusstmachen, dass Schmerz nicht nur entsteht, weil etwas kaputt ist. Schmerz entsteht unter anderem, weil der Körper feststellt, dass es im Körper zu einer Überlastung gekommen ist und diese unbedingt behoben werden muss, bevor Knorpel, Knochen oder etwas Anderes ernsthaft geschädigt werden.

Methoden Schmerzen zu therapieren gibt es viele und sehr unterschiedliche. Ich konzentriere mich auf die folgenden beiden:

Die Gelenktherapie nach Dieter Dorn

und

Die Schmerztherapie nach der Methode von Liebscher & Bracht

Über die entsprechenden Links erfahren Sie mehr über die beiden Methoden. Oder rufen Sie mich an, ich erkläre Ihnen die beiden Therapien gerne und ganz unverbindlich in einem persönlichen Gespräch.

 

Ich freue mich auf Sie